Ergotherapie für Kinder

ist ein Heilmittel der physikalischen Therapie. Diese Behandlungsform nutzt spezielle, individuell sinnvolle Betätigung, um Fähigkeitsstörungen zu verhüten oder zu verringern. Ziel dabei ist es, ein Maximum von Funktion und Unabhängigkeit zu erreichen.

Jetzt einen Termin vereinbaren

Unser Vorgehen

In unseren Behandlungen beziehen wir uns grundsätzlich auf den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand. Moderne betätigungsorientierte, ergotherapeutische Theorie und deren Assestments bilden die Grundlage jeder Behandlung. Eine differenzierte ergotherapeutische Befunderhebung steht am Anfang jeder Behandlung. Im Rahmen eines individuellen alltagsorientierten Therapiekonzeptes, das sich eng an der Lebenswelt des Patienten orientiert, bestimmen Patient und Ergotherapeut die Ziele und Therapiegestaltung. Im Therapieverlauf beziehen sich Patient und Therapeut auf die vereinbarten Ziele und kontrollieren gemeinsam, ob und wann die Ziele erreicht sind. Für uns steht der handelnde Mensch in seinen verschiedenen Lebensbereichen mit all seinen Ressourcen im Vordergrund. Die Einbeziehung und Beratung des Umfeldes (Angehörige, Erzieher, Lehrer und Pflegende) nimmt einen besonderen Stellenwert ein. Innerhalb des ergotherapeutischen Elterntrainings wurde ein ergotherapeutisches Begleitbuch entwickelt, das allen Eltern ausgehändigt wird. Dieses Buch mit Informationen und auf das Kind individuell abgestimmte Hausaufgaben stärkt die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz und vermittelt ihnen Wissen zum Beispiel über Entwicklungsförderung.

Maßnahmen

  • kontinuierliche Umfeldberatung
  • häusliche Übungsprogrammen
  • Einbeziehung verhaltenstherapeutischen Interventionen
  • fortlaufende Ressourcenaktivierung
  • Integration ins häusliche, schulische und soziale Umfeld

Behandlung

  • Ausgewählte handwerkliche, gestalterische Methoden
  • Rollen- und Regelspiele
  • Imagination, Arbeit mit inneren Bildern
  • Strukturtraining und Belastungserprobung
  • Entspannungsverfahren, z.B. Progressive Muskelentspannung, Atemübungen, Fantasiegeschichten
  • Desensibilisierung bei Ängsten
  • Körperorientierte Verfahren, z.B. Feldenkrais, Tanz
  • Arbeit mit Klangschalen
  • Beratung und Training, z.B. zur eigenaktiven Tagesstrukturierung
  • Vermittlung von Entspannungsmethoden und Stressbewältigung

Methoden

  • Sensorische Integrationstherapie
  • Training von alltagsrelevanten Handlungen
  • Koordinationsschulung
  • Fein- und graphomotorisches Training (u.a. Marburger Graphomotorik Training)
  • Aufmerksamkeits- und Strukturtraining (nach Lauth und Schlottke, Britta Winter, THOP, Tricky Teens) - für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 16 Jahren
  • nach Krowatschek (für Vor- und Grundschüler)
  • Beckenbodentraining für Kinder bei Enuresis
  • Entspannungsverfahren (u.a. mit Klangschalen Yoga, Entspannungsgeschichten, Phantasiereisen)
  • M. Frostig-Ansatz zur Wahrnehmungsschulung
  • Adaptiertes Alterprogramm
  • Soziales Kompetenztraining
  • Händigkeitsprüfung und Linkshänderberatung

Übersicht der Methoden

Gruppen

(3 bis 5 Kinder. Jedem Gruppentraining gehen mehrere Einzeltherapien und Beratung voraus)

  • Lernen von sozialen Regeln
  • Kommunikationsregeln
  • Familie als Team
  • Erkennen und Benennen von Gefühlen
  • Umgang mit Wutausbrüchen
  • Bewältigung von Angst
  • Freundschaft / Vertrauen
  • Hilfe annehmen und helfen
  • Strategien zur Konfliktbewältigung
  • Rollenspiele
  • Grenzen erkennen/Grenzen setzen

Aufmerksamkeitstraining

Das Training versteht sich als Entwicklungsintervention mit intensiver Elternanleitung. Es ist geeignet für Kinder im Alter von 7 - 16 Jahren, die

  • zu impulsiv handeln
  • über eine zu langsame oder zu schnelle Arbeitsweise verfügen
  • nicht genau hinhören oder zuhören
  • wenig planvoll vorgehen
  • die erforderliche Aufmerksamkeit zu wenig selbst regulieren können
  • die übergeordneten Strategien nicht erkennen,
  • die ihren Alltag und ihre Hausaufgaben zu wenig strukturiert durchführen können.

Das Maximum von Funktion und Unabhängigkeit erreichen

Jetzt einen Termin vereinbaren